Menü
Illustration: Familie steht Schlange vor dem Badezimmer

Pubertät

Ziegengemecker

Wann genau das wöchentliche Bad-mit-Haarewaschen nicht mehr ausreichte, kann ich nicht genau sagen. Oder bin ich ein Grüselmami, dass ich die Girls nicht öfter gebadet habe ... oder duschen liess?

Spätestens mit acht oder neun Jahren wurde klar, dass es einmal pro Woche baden nicht mehr tut – bei meinen Mädchen vor allem wegen der Haare, die (über Nacht, wie mir schien) plötzlich fettig und schmutzig wirkten. Während der Primarschule gab es immer wieder Diskussionen und auf die Frage «Warum muss ich schon wieder duschen?» hat man keine bessere Antwort parat als kurzes Ziegengemecker mit passender Grimasse. Mittlerweile gibt es bei uns im Haushalt eine Warteschlange vor der Badezimmertür, denn manchmal möchten vier Menschen gleichzeitig duschen. Ich träume nicht mehr vom Eigenheim auf dem Land, sondern von einem zweiten Badezimmer auf der Dachterrasse.


Zurück zum Übersichtsartikel «Mädchenkram»

Auch lesenswert