Menü
velo-kindersitz

Mobilität

Kindersitz oder Veloanhänger: Eine Entscheidungshilfe

Sie fahren gerne Velo und möchten rechtzeitig zum Frühlingsstart tolle Ausflüge zusammen mit Ihren Kindern unternehmen? Kein Problem, fehlt nur noch eine Transportmöglichkeit, mit der Sie Ihre Kinder sicher und bequem mitnehmen können. Doch die Wahl fällt oft schwer: der altbekannte Kindersitz oder doch lieber der moderne Veloanhänger?

Die Vorteile eines Veloanhängers
Die Nachteile eines Veloanhängers
Die Vorteile eines Velokindersitzes
Die Nachteile eines Velokindersitzes

Welche Variante ist nun besser bzw. sicherer?

Unabhängige Testportale bewerten Veloanhänger als deutlich sicherer als einen Kindersitz. Die Bilanz bei Crash-Versuchen mit Dummies zeigt: ein Unfall mit Kindersitz fordert zum Teil erhebliche (Kopf-)Verletzungen, während ein Veloanhänger beim Kippen immer noch durch seine «Wände» schützt. Trotz alledem ist es ausschlaggebend, sich für Modelle mit den neuesten Sicherheits- und Qualitätskriterien zu entscheiden.

Fazit

Für Vielfahrer empfiehlt sich auf jeden Fall ein Veloanhänger, da er wesentlich bequemer und sicherer für die Kinder ist und zudem jede Menge Stauraum bietet. Fahren Sie nur gelegentlich oder kürzere Strecken und haben generell weniger Platz zur Verfügung, dann tut es wahrscheinlich auch der gute alte Fahrradsitz.

Worauf man beim Kauf achten sollte

Veloanhänger

Worauf man beim Kauf achten sollte

Jetzt lesen

Auch lesenswert