Menü
Mädchen beim Schuhebinden

Vorbereitung auf den Kindergarten

Das sollte ein Kind beim Kindergarten-Start können

Bald beginnt für viele Mädchen und Buben ein neuer Lebensabschnitt: Der Kindergarten geht los. Dafür sollten sie schon manches beherrschen.

Kindergartenstart! Bald wird aus dem «Kleinen» oder der «Kleinen» ein grosses Chindsgikind. Viele Meitli und Buben treten nach den neuen Regelungen schon mit vier Jahren ein. Und die Eltern fragen sich: Ist es schon reif genug für den Schritt? Anhaltspunkte und Tipps zum Neubeginn:

  • schlafen, so lange man will? Die Zeit ist vorbei. Künftig gilt es morgens gut ausgeschlafen zu sein. 10–12 Stunden braucht dazu ein Vorschulkind.
  • normal vom Teller essen. Bitte kein Schoppen mehr!
  • Hosenknöpfe selber öffnen können, wenn sie nicht allzu tricky sind
  • merken, wann es Pipi muss
  • Nase putzen
  • Treppensteigen
  • Schuhe anziehen (zumindest die mit Klettverschluss)
  • einen Vormittag ohne Mama und Papa aushalten
  • Nuggi? Unnötig
  • Gefühle einigermassen sozial ausdrücken
  • Misserfolge auch schon mal wegstecken
  • Anweisungen beim Basteln und Spielen verstehen
  • 5–10 Minuten ruhig zuhören können
  • in Mehrwortsätzen erzählen
  • Jacke anziehen. Ohne Hilfe
  • und wissen: Bei Rot bleibe ich an der Ampel stehen und laufe ohnehin nie, nie NIE ohne zu schauen über die Strasse.

Auch lesenswert