Menü
Mutter und kind

Produktetest

Wickelrucksäcke im Test

Wickelrucksäcke erleichtern den Ausflug mit dem Baby. Und das Beste daran: Man kann sie später auch als ganz gewöhnliche Rucksäcke brauchen.

Windeln, Ersatzkleider, Feuchttücher, Cremen, Trinkflasche, Breiböxli und, und, und… Gefühlte hundert Sachen muss man irgendwie sinnvoll verstauen, wenn man sich mit seinem Baby auf den Weg macht. Um etwas Ordnung ins Chaos zu bringen, war die Wickeltasche über Jahrzehnte das Nonplusultra. Bis der Wickelrucksack auf den Markt kam. Drei befragte Mütter, die beim zweiten Kind von der Tasche auf den Rucksack umgestiegen sind, schätzen bei dieser Variante vor allem, dass sie die Hände frei haben – bei zwei Kindern, eines an der Hand, das andere im Wagen – ein klarer Vorteil. Auch wenn man das Baby trägt, ist ein Rucksack sicher bequemer als eine Umhängetasche. Zudem ist das oft recht schwere Gewicht auf zwei Schultern verteilt.

Trägt man das Baby, ist ein Rucksack ideal.

Praktischer bei der Tasche ist der schnelle Griff nach dem Nuscheli oder der Trinkflasche. Der Rucksack muss erst abgestellt werden. Den befragten Müttern war bei einem Wickelrucksack Folgendes wichtig: genügend Stauraum, bequemer Tragkomfort mit gepolsterten Trägern, die nicht einschneiden, genügend und verschieden grosse Innenund Aussenfächer, davon mindestens eine mit Isolationsfunktion, Kinderwagenbefestigung und natürlich das Styling. Das ist jedoch bekanntlich Geschmackssache. Jeden der hier vorgestellten Wickelrucksäcke gibts in verschiedenen Farben.

  • Lisbon, Little Company

    Lisbon, Little Company

    Der Coole

    Leicht abgewetzter Lederlook mit lässigem Muster, neckisches Innenfutter: Der Lisbon sieht cool aus.
    Pluspunkte: gepolsterte Schulterträger; Kinderwagenbefestigung; abnehmbarer Schlüsselanhänger; grosszügiger Stauraum; Feuchttuch-, Windel- und Schoppen-Halter; Wickelmatte.
    Minus: Stoff-Innenfächer sind etwas locker; Isolierfach für Schoppenflasche fehlt; kein Extra-Fach für Wickelmatte.
    Material: Polyurethan/Polyester; abwaschbar.

    Fr. 89.90 ➺ 4mybaby.ch.

  • Glam Goldie Backpack, Lässig

    Der Stylische

    Der Lässig-Rucksack präsentiert sich wies der Name sagt mit lässigem Style.
    Plus: herausnehmbare Gläschenhalterung; Feuchttuchhalter; Feuchtfach für nasse Kleider; separater Isolierflaschenhalter; Wickelmatte im Rückenteil; Kinderwagenbefestigung.
    Minus: Öffnung eher eng und etwas steif; eher teuer.
    Material: Polyester; abwaschbar. Lässig setzt auf Fairplay (faire Arbeitsbedingungen, gegen Kinderarbeit).

    Fr. 143.90 ➺ tausendkind.ch

    Glam Goldie Backpack, Lässig
  • Pop, Dokoclub

    Pop, Dokoclub

    Der Elegante

    Das Innere des eleganten Pop ist clever aufgebaut.
    Plus: Innenfächer ab der Mitte angelegt daher bequemer Zugriff und viel Platz; drei Isolationsfächer; Feuchttuch-Seitenfach; Feuchtfach für nasse Kleider; Wickelmatte, Kinderwagenbefestigung; Zugriff vom Rückenteil ins Innenfach.
    Minus: kein Extrafach für Wickelmatte; eher feine Reissverschlüsse. Material: Polyester, abwaschbar.

    Fr.79.– ➺ mamitasche.com

  • Felt Nursery Back Pack, Childhome

    Der Kultige

    Der Filzrucksack stammt aus einem belgischen Familienunternehmen und zeigt sich mit urbanem, zeitlosem Alternativ-Touch.
    Plus: herunterklappbare Öffnung; Wickelmatte; elastische Windelhalter; zwei Flaschenhalter; Fach für nasse Kleider; Schlüsselanhänger; grosser Innenraum.
    Minus: keine Kinderwagenvorrichtung; Iso-Fächer fehlen.
    Material: Velt/Nylon, abwaschbar.

    Fr. 99.– ➺ pandakindermoebel.ch

    Felt Nursery Back Pack, Childhome
  • Be Right Back – Gingham Style, Ju-Ju-Be

    Be Right Back – Gingham Style, Ju-Ju-Be

    Der Trendige

    Ju-Ju-Be bringt monatlich ein neues Modell auf den Markt. Das Aktuelle mit Karomuster und lila Innenfutter sieht cool und sportlich aus.
    Plus: herunterklappbare Öffnung; zwei isolierte Flaschenhalter aussen; Netzeinsatz für Kleider und Windeln; grosser Stauraum; Wickelmatte im Rückenteil.
    Minus: Riemchen für Kinderwagen fehlen; eher teuer.
    Material: Mikrofaser/Satin-Nylon, PVC-frei, Maschinenwaschbar.

    Fr. 159.– ➺ bremco.ch


Artikel-Update am 7.11.18


Das könnte Sie auch noch interessieren Fernreise mit Kind: Manchmal packt einen das Fernweh – wie weit soll/kann/darf man mit einem Baby reisen? Lesen Sie dazu den Blogbeitrag von Claudia Joller hier.

Auch lesenswert