Menü

Inspiration der Woche

Voll Seventies

inspiration_makrame_index.jpg

Makrame? Bitte nicht! Oder feiert der Trend aus den Siebzigern tatsächlich ein Revival?

Yep, ihr Lieben, es gibt Trends, von denen man sicher war, dass sie nie, aber wirklich nie mehr zurückkehren werden. Wir sprechen von diesen ollen Wollmonstern aus den Siebzigerjahren, die in den Stuben von Tanten, Eltern oder Nachbarn ihr staubiges Dasein fristeten. Da war es beinahe schon eine Erlösung als die Achtziger Wandobjekte, wie Riesenswatches, überdimensionale Telefonhörer oder Leuchten in Form von Lippen hervorbrachten.

Wie auch immer. Wir haben nun schon ein Weilchen zugeschaut, wie sich zahlreiche Do-it-Yourself-Blogs, die Pinterest-Gemeinde und Instagram-User dem Makrame-Trend erneut annehmen und müssen zugeben (wie übrigens vor ein paar Jahren schon in Sachen Leggins-Mode): Die gewebten und geknüpften Teile haben was. Aber natürlich nur, wenn sie in den richtigen Farben und Formen (also bitte keine Rieseneulen) hergestellt werden und in geringen Dosen zum Dekoeinsatz kommen. Hier ein paar Sites, die simple Anleitungen in Sachen Makrame bereithalten:

Wer keine Zeit oder Lust zum Knüpfen und Weben hat, kann sich Makrameobjekte beispielsweise hier bestellen:

www.etsy.com

Edelversionen gibt es hier: http://www.nativelinestore.com

Auch lesenswert