Menü
Bureaux Focus Kids Rooms 5

Kinderzimmer einrichten

8 tolle Ideen fürs Kinderzimmer

Kleiner Mensch, grosser Spieltrieb. Diese Einrichtungsideen aus dem echten Leben bieten jede Menge Inspiration für die eigenen vier Wände.

Wer mit Kindern wohnt, hat das Vergnüngen, auch Räume und Bereiche für die Kinder einzurichten oder mitzugestalten. Weil die Kinder grösser werden, ändern sich ihre Bedürfnisse und Geschmäcker immer wieder. Wir zeigen Ideen fürs Kinderzimmer, die Dauer haben. Deko-Ideen, die einfach umzusetzen sind und die mit dem gewissen Etwas überzeugen. Tauchen Sie ein in unsere acht Inspirationen fürs Kinderzimmer!

1. Für Traumtänzer

Bureaux Focus Kids Rooms 3

«Kinderfreundlich» muss nicht «kindlich» bedeuten. In diesem Raum kann die Boho-Bettwäsche und die einfache, vom Tagesbett inspirierte Ausstattung bestehen bleiben, auch wenn die Kinder grösser werden. Den Look im Laufe der Jahre anzupassen ist einfach, mit der Zugabe von Accessoires wie Zierkissen, Lampen oder kostengünstigen Wandbildern.

Aufbewahrungskörbe sind praktisch und stilvoll und ein Teppich vor dem Bett bietet nicht nur eine weiche Unterlage, sondern hilft auch, dem Raum durch Layering etwas Struktur zu geben. Teppiche sind auch perfekt, um Muster, Farben oder Formen mit einzubringen. Eine an der Decke befestigte Konstruktion aus leichten Holzstangen und Leinentüchern verwandelt das Bett in eine verzauberte Höhle.


2. Kajüte mal anders

Bureaux Focus Kids Rooms 2

Ein Kajütenbett ist sowieso ein Win-win: Kinder lieben die Idee, darin zu schlafen und Eltern profitieren von mehr Bodenfläche und eingebauter Aufbewahrung.

Wenn Sie sich ein Kajüten- oder Hochbett nach Mass anfertigen lassen, passen Sie das Design an, indem Sie ein Pult für Hausaufgaben und Bücherregale gleich mit einplanen.

Scheuen Sie nicht davor zurück, von «klassischen» Kinderfarben abzuweichen. Wenn Sie Farbtöne wählen, die auch zum Rest Ihrer Wohnung passen, können Sie bunte Highlights auch in Form von grafischen Elementen wie Wandsticker oder Poster integrieren.

IDEE Kleine Klammer-Spots sind eine perfekte Wahl fürs Hochbett. Sie schenken den Kids nicht nur ein Gefühl der Sicherheit, sondern fördern – mit etwas Glück – auch noch ausgedehnte Lese-Sessions.


3. Achtung, Tiger!

Bureaux Focus Kids Rooms 81

Kinder lieben es, wenn man ihnen kleine Orte widmet, besonders in sonst «erwachsenen» Räumen wie dem Wohnzimmer oder Homeoffice. Und Sie haben dazu noch freie Hand, was die kreative Umsetzung mit aussergewöhnlichen, verspielten Accessoires betrifft.

Schaffen Sie zusätzlichen Stauraum und eine Möglichkeit die coolen Siebensachen Ihres Kindes (und Ihre eigenen!) auszustellen, indem Sie Regale, Flächen und kleine Winkel einbauen – oder verwenden Sie schwebende Regale, Aufbewahrungsboxen oder einen Industrie-Spind als schnelle Lösung in bereits fertig eingerichteten Räumen.

Skurrile Elemente wie schmucke (tierleidsfreie!) Trophäenköpfe, coole Kunstdrucke, überdimensionale Figuren oder Möbel in Miniaturgrösse signalisieren, dass es sich hier um eine kinderfreundliche Zone handelt.


4. Einmal Mond und zurück

Bureaux Focus Kids Rooms 4

Ein Kinderzimmer muss nicht ausgefeilt oder kostspielig dekoriert werden, um inspirierend zu wirken. Es kann auch etwas so Einfaches sein wie eine überdimensionale Weltkarte, eine Zimmerdecke voller nachtleuchtender Sterne – oder ein XXL-Aufkleber des Mondes.

Schrecken Sie nicht zurück vor einer dunklen Farbpalette im Kinderzimmer. Besonders in kleineren Räumen können stimmungsvolle Farbtöne wie Anthrazit, Nachtblau oder ein sattes Tannengrün umwerfend gemütlich und erholsam wirken.


5. Für Geschwister

Bureaux Focus Kids Rooms 6

Doppelbelegung bringt oft auch doppelte Unordnung. Zielen Sie deshalb darauf ab, alles einladend und schlicht zu gestalten. Betten, die sich am Fussende berühren, sorgen für Geborgenheit – und lassen trotzdem ein Gefühl der Unabhängigkeit zu. Niedere Betten erleichtern den Kindern das selbstständige Rein- und Rausklettern.

Eine zweifarbige Wand mit einem minimalistischen Wandgemälde in Pastelltönen wirkt beruhigend. Mix & Match-Bettwäsche in zueinanderpassenden Unifarben bringen den angesagten Color-Blocking-Trend ins Kinderzimmer. Zierkissen und Wandbilder sorgen für optische Anreize.


6. Fix verstaut

Bureaux Focus Kids Rooms 5

Machen Sie Spielsachen, Figuren und Bücher zu Design-Highlights, indem Sie sie herzeigen: Eine tolle Art, die Persönlichkeit des kleinen Zimmerbewohners einzubinden.

Markante schwebende Regale eignen sich prima fürs Kinderzimmer, genauso wie für alle anderen Räume, wo es an Bodenfläche mangelt. Ordnen Sie die Regale leicht asymmetrisch an für eine etwas verspieltere Wirkung.

Schenken Sie den Möbeln des Kinderzimmers besonderes Augenmerk. Ein leicht wirkendes Einzelstück wie der Schreibtisch mit dünnen Beinen gefällt auch einem Kind, und wird dank des modernen Designs mit ihm wachsen – bis in die Teenagerjahre. Ein lustiger Plastikstuhl sorgt für einen willkommenen Farbtupfer.

Durchsichtige Aufbewahrungsboxen sind von unschätzbarem Wert zum Aussortieren und Aufbewahren von Spielsachen, und die Kinder können dessen Inhalt auf den ersten Blick erkennen.

IDEE Wandhaken helfen in jedem Raum, Ordnung zu halten und rücken coole Caps, Masken und Schultaschen auch gleich optisch in den Fokus.


7. Für Künstlernaturen

Bureaux Focus Kids Rooms 3

Eine Galeriewand ist der absolute Feinschliff für ein stylisches Kinderzimmer. Die ideale Zusammenstellung kann mit gerahmten Kunstdrucken, hübschen Tellern, Buchstaben und Symbolen oder Lichterketten sowie mit Washi-Tape an der Wand befestigten Postkarten gestaltet werden.

Kleines Budget? Durchforsten Sie das Internet nach «free printables» – Gratisbildern zum Herunterladen und Ausdrucken. Für einen ansprechenden Look ordnen Sie die einzelnen Bilder etwas unstrukturiert an. Achten Sie dabei besonders auf einen gleichmässigen Abstand zwischen den einzelnen Kunstwerken.


8. Für Bücherwürmer

Bureaux Focus Kids Rooms 1

Lassen Sie sich von den schönen Regalen in der Kinderbuchabteilung inspirieren und rücken Sie mit nach vorne ausgerichteten Regalen die Lieblingsbücher Ihres Kindes in den Fokus. Hier wurden einfache Holzlatten upcycled und zu schwebenden Regalen umfunktioniert.

Entweder unlasiert belassen oder in knalligen Farben bemalen, um dem Zimmer auch noch einen stimulierenden Farbkick zu schenken. Gewürzregale aus Holz sind eine tolle, preisgünstige Alternative für schwebende Regale. Einfach lackieren, bevor man sie an der Wand anbringt.

Auch lesenswert