Menü

Inspiration der Woche

Rezepte aus der heiligen Stadt

inspiration_ottolenghi_jerusalem_index.jpg

Hummus, Tabbouléh und Couscous: Diese Woche inspiriert uns ein Kochbuch aus Jerusalem zu ausgiebigen Koch-Sessions.

Es gibt zwei neue Männer in unserem Leben: Sie heissen Yotam Ottolenghi und Sami Tamimi. Mit ihrem neuesten Kochbuch «Jerusalem» haben uns die beiden in Londoner lebenden Star-Gastronomen definitiv um den Finger gewickelt!

RTEmagicC inspiration ottolenghi jerusalem personen.jpg

Das schöne Buch ziert seit ein paar Wochen unser Küchengestell, und wir können uns allein an den Food-Fotos kaum sattsehen. In der Stadt Jerusalem vereinen sich die Küchen Europas, Nordafrikas und des Nahen Ostens. Das Buch «Jerusalem» ist Ottolenghis und Tamimis Hommage an ihre Heimatstadt und widerspiegelt ihre jüdischen, italienischen und muslimischen Wurzeln.

RTEmagicC inspiration ottolenghi jerusalem rezept2.jpg

Einerseits in den von teilweise ihren Grosseltern überlieferten Rezepten (der Brotsalat «Na `amas Fattoush» gibt's bei uns mindestens einmal in der Woche, so lecker ist er) und andererseits in vielen Texten rund um die Geschichte, Kulinarik, Religion und das Zusammenleben von verschiedenen Kulturen Jerusalems. Eine Stadt, die wir nach diesem Buch unbedingt mal live sehen wollen.

RTEmagicC inspiration ottolenghi jerusalem rezept1.jpg


Infos zum Buch

Jerusalem – Das Kochbuch: Ottolenghi/Tamimi Verlag Dorling Kindersley GmbH, München 2013


Mehr gibts unter Familianistas.

Auch lesenswert