Menü
1904 hasen cakepops irina micucci

Rezept

Ostern: Süsse Hasen-Cakepops

Dessert oder Tischdeko? Beides geht!

Für etwa 24 Stück:

  • 200 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Vanillepaste
  • 3 Eier
  • 230 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 EL Kakaopulver
  • 80 g Frischkäse
  • 2 TL Vanillepaste
  • etwas weisser Marzipan
  • Zahnstocher
  • 1 Beutel Kuchenglasur in weiss
  • Cakepop-Spiesse oder Holzspiesse
  • Zuckerdekor
  • Den Backofen auf 170°C Umluft vorheizen.

  • Die Butter mit dem Zucker und der Vanillepaste weich schlagen.

  • Die Eier nacheinander beigeben und weiterrühren.

  • Mehl, Backpulver und Kakaopulver hineinsieben und alles langsam zu einem ebenmässigen Teig vermengen.

  • Die Masse in eine Cakeform füllen und im vorgeheizten Ofen etwa 25 Minuten backen. Danach gut abkühlen lassen.

  • Jetzt den Kuchen in einer Schüssel zerkrümeln.

  • Mit Frischkäse und Vanillepaste zu einem feuchten, aber nicht klebrigen Teig vermengen. Zu kleinen Cakepop-Kugeln formen und für etwa 1 Stunde im Kühlschrank durchkühlen lassen.

  • Die Kuchenglasur nach Anleitung schmelzen und die Cakepop-Spiesse an der Spitze kurz eintauchen und sofort in eine Kugel stecken– so halten die Kugeln besser am Stiel.

  • Wenn die Schokolade an der Kugel getrocknet ist, den ganzen Cakepop in die Glasur tauchen, mit Zuckerdekor bestreuen und je zwei Hasenohren hineinstecken. Die fertigen Cakepops im Kühlschrank gut trocknen lassen.

Tipp: Cakepops können auch sehr gut aus Kuchenresten gemacht werden.

Zubereitungszeit: 25 Minuten
Backzeit: 25 Minuten

Wenn der Osterhase kommt. . .

Ostern

Wenn der Osterhase kommt. . .

Wir haben für Sie tolle Bastelideen und spannende Fakten zu Ostern zusammengestellt.

Jetzt ansehen

Auch lesenswert