Menü

Milchfluss nach dem Abstillen

Milch ohne Ende

Wunder der Natur: Eine Frau, die einmal gestillt hat, kann immer wieder mit Stillen beginnen.

Auch Monate nach dem Abstillen kann noch gelblich-weisse Flüssigkeit aus der Brust fliessen. Mutter Natur hat sich das so ausgedacht.

M. K. hat ihre Tochter abgestillt, als diese sieben Monate alt war. Neun Monate später tritt aber noch immer gelblich-weisse Flüssigkeit aus, wenn M. K. ihre Brüste drückt. Das findet die Mutter ziemlich seltsam.

Die Stillberaterin Claudia Fuhrer Hauser kann beruhigen: «Es ist nicht ungewöhnlich, dass Frauen viele Monate nach dem Abstillen noch einige Tropfen Muttermilch abdrücken können.» Das hänge damit zusammen, dass eine Frau, die einmal gestillt hat, immer wieder mit dem Stillen beginnen könnte. Natürlich mit einigem Aufwand.

Die Natur hat das so vorgesehen, damit ein Kind, das plötzlich erkrankt, wieder mit Muttermilch ernährt werden könnte.

Auch lesenswert