Menü
Linsenburger

Rezepte / Linsengerichte

Linsenburger

Für 4 Personen

200 g rote Linsen

1 mittelgrosse Zwiebel

1–2 Knoblauchzehen

2 TL mildes Paprikapulver

480 ml Gemüsebouillon

120 g griechischer Joghurt

70 g kernige Haferflocken

1 Bund Petersilie (klein gehackt)

Salz, Pfeffer

neutrales Pflanzenöl

ev. etwas Weizen- oder Vollkornmehl

1 kleiner Salatkopf Lollo Rosso

4 Vollkornbrötchen

125 g griechischer Joghurt

½ Knoblauchzehe

1 Handvoll Minze

1 TL Abrieb von einer Bio-Zitrone

1 Spritzer Zitronensaft

Salz, Pfeffer

1 Zwiebel und Knoblauchzehen fein würfeln. 2 Beides in 2 EL Öl andünsten. Rote Linsen zugeben, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. 3 Gemüsebouillon zugiessen und zugedeckt bei milder Hitze 15 Minuten garen, bis alle Flüssigkeit aufgesogen ist. 4 In eine Schüssel geben und abkühlen lassen. 5 Petersilie abzupfen und fein hacken, mit Haferflocken und griechischem Joghurt unter die abgekühlten Linsen mischen. 5 Minuten quellen lassen. Sollte die Masse zu klebrig sein, noch etwas Weizen- oder Vollkornmehl untermischen. 6 Mit den Händen zu Bratlingen formen und in heissem Öl bei mittlerer Hitze von jeder Seite 4–5 Minuten in einer beschichteten Pfanne anbraten. 7 125 g Joghurt in eine Schüssel füllen. 8 Knoblauch in den Joghurt pressen. 9 Minze klein hacken und mit Salz und Pfeffer sowie mit dem Saft und dem Abrieb der Zitrone abschmecken. 10 Brötchen auseinanderschneiden. Mit je 1–2 Salatblättern belegen. Einen EL Joghurtsauce darauf verteilen und je einen Linsenbratling darauf legen.

Zubereitungszeit: 25 Minuten


Zurück zum Übersichtsartikel «Linsen-Leckereien».

Auch lesenswert