Menü

Selbermachen

Fasnachtseule

Kind mit Eulenkostüm

Bunte Eulen sind die Überflieger nicht nur an der Kinderfasnacht.

  • Das brauchst:

    Das brauchst:

    Werkzeug

    • Zickzackschere
    • Nadel
    • Stift
    • Schere
  • Das auch:

    Das auch:

    Material

    • Verschiedenfarbige Plastiksäcke
    • Stoff
    • Karton
    • Papier
    • Doppelseitige Klebefolie
    • Doppelseitiges Teppichklebeband
    • Gummikordel
  • Schritt 0

    Poncho-Form mit Stoffkreide auf Stoff zeichnen und mit Zickzackschere ausschneiden. Für den Halsausschnitt einen ca. 25 cm breiten Schlitz ausschneiden.

  • Schritt 1

    Eine Schablone für die Federn auf dickes Papier zeichnen, ausschneiden und danach auf farbige Plastiksäcke übertragen. Ebenfalls ausschneiden.

  • Schritt 2

    Doppelseitiges Klebeband in dünne Streifen schneiden und «Federn» mit Abstand auf den Poncho kleben, sodass sie übereinander liegen.

  • Schritt 3

    Eulenbrust aus einfarbigem Plastiksack ausschneiden, auf Poncho-Vorderseite kleben.

  • Schritt 4

    Maske: Aus dickem Papier Schabolone anfertigen und anprobieren. Stimmt die Passform, Maske aus Karton schneiden, zuerst mit doppelseitiger Folie, dann mit rotem Plastiksack beziehen. Augen aufkleben und Loch nachschneiden. Je nach Lust aus Plastiksackstreifen Verzierungen anbringen, zum Beispiel als Augenwimpern. Am Schluss links und rechts ein Loch mit einer Aale oder einer dicken Nadel für die Gummikordel stechen. Einen Knoten in die Kordel machen und von hinten durch das eine Loch ziehen. Beim zweiten Loch von vorne nach hinten verknoten und dem Kinderkopf anpassen. Ein gelbes Stück Plastiksack auf Papier aufziehen und ein Dreieck als Schnabel anfertigen. Schnabel etwas biegen, von Rückseite her mit Klebestreifen an der Maske anbringen.

    Tipp: Mit schwarzer Mütze oder kombiniert mit Kapuzen-Hoodie und Gummistiefeln erhält man den perfekten Eulenlook!

Für die Kleinen:

Lärmstab

Lärmstab

Lärmstab

1. Aus Plastiksäcken Streifen schneiden und fransenmässig einschneiden. Die Streifen sollten so lange sein, dass sie ein paar Mal um ein Rundholz gewickelt werden können.
2. Glöckchen auf Schnur aufziehen.
3. Fransen und Glöckchen abwechselnd um das Rundholz wickeln und verknoten.

Auch lesenswert