Menü

Weekend-Tipp: Südtirol

Ruhe, Reh und Raubvogel im Südtirol

Meran

Rund um Meran finden alle Familienmitglieder das Passende. Und das bei jedem Wetter. Versprochen.

Zwischen einem Familien-Hotel und einem Kinder-Hotel liegt zuweilen mehr als ein Wortteil. Eine erholsame Zeit auch für die Eltern beispielsweise. Und genau die hat man als Vater und als Mutter auf der Taseralm. Ruhe inklusive freilaufendem Haus-Reh, Holzschaukelliegen mit Blick auf Meran, Ponys, Eseln, Lamas, Schweinchen … Und dazu zieht der Duft von frischgebackenem Brot über die Terrasse. Das backt Hotelier Sepp Gamper selbst. Anreise: am besten mit der Seilbahn.
www.familienalm.com und www.familienhotels.com.

Kind streichelt einen Reh


Vögel sind Ihnen piepe? Das kann sich ändern, wenn Geier, Adler und Uhus so nah vorbeifliegen, dass deren Federn beinahe die Nase kitzeln. Dazu gibt es einen tollen Wildvogel-Vortrag. Spannender als jeder Krimi.
www.gufyland.com

Illustration eines Adlers


In Südtirol gehts ständig irgendwo bergauf. Das macht Durst. Deshalb: den «Durstlöscher» im «Schlosswirt» in Schenna trinken: Zitroneneis, Himbeersirup, Mineralwasser.
www.schlosswirt.it

Schlosswirt im Südtirol


Mann und Frau im Klettergarten

Jetzt müssen die ganz Kleinen mal unten bleiben. Erst ab einer Grösse von 1,30 Meter darf mit dem Coach im Klettergarten auf der Taseralm gekraxelt werden. Mut mitbringen!
Infos unter www.familienalm.com


Selbsterklärend, warum man sich die zauberhafte Stadt Meran, die das Beste aus Österreich und Italien vereint, angucken muss. Schliesslich will man ja vielleicht auch mal shoppen gehen: etwa im Kinderladen «Monröschen» im Herzen der Altstadt.
www.kindermode-meran.it


Kleine Jungs zwischen 5 und 75 aufgepasst: Im Eisenbahnmuseum Rabland fährt die grösste digitale Modelleisenbahn Italiens in detailverliebt nachgebauten Südtiroler Landschaften herum.
www.eisenbahnwelt.eu

Eisenbahnmuseum Rabland

Auch lesenswert