Menü
wireltern braingym kinesiologie kinder

Konzentrationsübungen

Brain Gym für Kinder

Brain Gym hilft Kindern, sich besser zu konzentrieren und zu entspannen. Vier Übungen für die Hirnfitness.

Kinder sind Reizen stärker ausgesetzt als Erwachsene, deshalb saugen sie Emotionen, Erlebnisse oder neue Erfahrungen oft ungefiltert auf. Die Kinesiologie kann ihnen bei der Verarbeitung von Druck und Belastung, bei Ängsten, mangelndem Selbstvertrauen und Schlafproblemen mit gezielten Übungen helfen.

Hier finden Sie die Anleitung für vier Brain-Gym-Übungen, die Kindern helfen, gezeigt von der auf Kinder spezialisierten Kinesiologin Bianca Corti.

Löwengähnen:

Massiere deine Kiefermuskeln sanft und öffne deinen Mund ganz locker. Gähne dabei so laut wie ein Löwe. Ziel der Übung:

♦ Schenkt Energie

♦ Verbessert die Konzentration

Erden / emotionaler Stressabbau:

Lege deine Hände auf Stirn und Hinterkopf. Spüre in den Körper hinein. Wo spürst du Spannung, Angst oder Wut? Lass dir Zeit, den ganzen Stress durch die Füsse fliessen zu lassen. Schliesse die Übung ab, indem du dir einen Licht- oder Farbstrahl in deiner Lieblingsfarbe vorstellst und diesen langsam vom Kopf über die Schultern bis zu den Beinen und Zehenspitzen fliessen lässt. Die Übung eignet sich gut als erweitertes Abendritual. Ziel der Übung:

♦ Baut Stress ab

♦ Bringt das Gleichgewicht und die Balance wieder zurück

Überkreuzbewegung:

Bewege deinen rechten Arm zu deinem linken Knie, dann den linken Arm zu deinem rechten Knie. Ziel der Übung:

♦ Zusammenarbeit beider Gehirnhälften

♦ Verbessert das Lesen und Schreiben

Denkmütze:

Massiere deine Ohren mit Daumen und Zeigefinger sanft von innen nach aussen. Beginne oben und folge nach unten zu den Ohrläppchen. Ziel der Übung:

♦ Aktiviert den Gehörsinn

♦ Verbessert das Aufnehmen und Speichern von Gehörtem

Auch lesenswert