Menü
Familie im Frechspatz Männi auf dem Atzmännig (SG)

Erlebniswege

Kinderbuchhelden: Frechspatz Männi auf dem Atzmännig (SG)

Kinderliedermacher und Buchautor Andrew Bond kennen die meisten Kinder.

Am Atzmännig wurde sein Kinderbuch vom Frechspatz Männi in die Alpenwelt übertragen; anschauen lässt sich die Geschichte beim ersten Posten im überdimensionalen Bilderbuch. Auf dem weiteren Weg begleiten die Kinder Männi durch seine Welt, vorbei am Nest seiner Freundin Schmutzfink Frieda in die gruselige Schlotterschlucht, wo die gefährliche Spinne Sputnik wohnt, Lärm machen, klettern und Tannenzapfen werfen inklusive. Die Route endet im – kostenpflichtigen – Freizeitpark Atzmännig, einem wahren Paradies für bewegungsfreudige Kinder.

Saison: Mitte April bis Anfang November
Routenlänge: ca. 2,5 km
Kinderwagentauglich: nein, Rückentragen zur Miete für Fr. 8.–
Altersempfehlung: ab 2 Jahren
Verpflegung: Restaurants bei Berg- und Talstation, Feuerstellen
Kosten: gratis, Kosten für Sesselbahn

frechspatz.ch

Weitere:

  • Heidi-Erlebnisweg ob Maienfeld (GR)
  • Schellenursliweg in Guarda (GR)
  • Globi Wanderweg in Lenzerheide (GR)

Zurück zum Übersichtsartikel «Viel Spass beim Wandern»

Sponsored Content

Auch lesenswert