Menü
Grönland

Reisen / Grönland

Sommerferien im ewigen Eis

Urlaub am Meer? Ja, aber am Polarmeer! Was eine sechsköpfige Familie abseits des Massentourismus fand.

Überfüllte Strände, Kinderanimation, Poolspass? Sommer kann auch ganz anders sein. Was eine sechsköpfige Familie in Nordgrönland erlebte.

Wenn Glaziologen Ferien machen, zieht es sie – ja, richtig – zu den Gletschern. Fotografin und Glaziologin Françoise Funk-Salamí packte ihre vier Kinder gleich mit ein und folgte ihrem Mann Martin Funk nach Nordgrönland, wo er sich bereits auf einer Gletscherforschungsexpedition befand.

Den Eltern und den Kindern Dshamila (15), Natasha (12), Anushka (8) und Jonathan (1) haben die Sommerferien im ewigen Eis gefallen, sie würden jederzeit wieder Ferien dort verbringen.

Was sie nördlich des Polarkreises gesehen, gelernt und erlebt haben:

  • In der nördlichsten Stadt der Welt Qaanaaq gibt es einen einzigen Laden. Es gibt dort zwar wenig Früchte, Gemüse und Milchprodukte zu kaufen, dafür alles andere für den täglichen Bedarf der Polarinuit. Also Gewehre und Munition, aber auch Babynahrung und Aromat.
  • Die Strassen in der nördlichsten Stadt der Welt haben keine Namen. Orientieren muss man sich an Hausfarben, Bächen und Brücken, was für die Touristen die ersten Tage eine Herausforderung war.
  • Der Jesus am Kreuz in der Kirche trägt Socken in den Sandalen.
  • Zwar gibt es weder Tourismusbüro noch ein Café, dafür einen tollen Spielplatz.
  • Ferien in Nordgrönland bedeuten, dass man im Sommer um Mitternacht in der Sonne Volleyball spielen und Sandburgen bauen kann.
  • Grönländische Kinder sind kontaktfreudig und geniessen einen Freiraum, den wir bei uns nicht mehr kennen.
  • Augen zusammen kneifen bedeutet «Nein».
  • Augenbrauen hochziehen bedeutet «Ja».
  • Und: Was macht man eigentlich an einem Ort, wenn es nichts zu tun gibt? Man lebt einfach den Alltag und am Ende hat man nicht viel getan und doch viel erlebt.

Die Reportage von Françoise Funk-Salamí lesen Sie im «wir eltern» 7/8-2016.


Das könnte Sie auch interessieren: Die Vorfreude auf die Ferien ist gross, die Flugreise an die Urlaubsdestination macht Ihnen aber etwas Sorgen? Wir haben 15 hilfreiche Tipps zum stressfreien Fliegen mit Kindern.

Auch lesenswert