Menü
headerbild grosseltern newsartikel 0319

News

Wenn Wunsch-Grosseltern keine Enkel kriegen

Ob man eines Tages Enkelkinder hat, hängt von vielen Faktoren ab. Wie es ist, wenn der Wunsch nach dem Grosskind nicht erfüllt wird, lesen Sie hier.

Übers Elternsein und Kinderwünsche gibt es viele Diskussionen. Doch wie sieht es mit der nächsten Generation aus? Die Eltern der Eltern? In einem Artikel der bz Basel erzählen vier Frauen und ein Mann mehr übers Grosselternsein und den Wunsch nach einem Enkelkind.

Es kommt eine Zeit im Leben vieler Menschen, in der ein Enkelkind weit oben auf der Wunschliste steht. Entsprechend gross ist der Schmerz, wenn es nicht klappt. Anitas Leben ist geprägt von den Schicksalsschlägen im Leben ihrer Tochter. Bereits zweimal wollte es mit dem Kind und eben dem Enkelkind nicht klappen. «Sie findet es manchmal ungerecht, dass mache Familien sich sehnlichst ein Baby wünschen und alles bieten könnten, was es für eine glückliche Kindheit braucht, aber es klappt nicht», schreibt die «bz Basel».

Auch Hertas sehnlicher Wunsch erfüllt sich nicht, da ihre Kinder keine eigenen haben wollen oder können. Da ist nun eine Leere in ihrem Leben, die bleibt. Obwohl Herta ihrem Hund und der Katze viel Liebe gibt, fehlt ohne Enkelkind etwas. «Zum idealen Lebenslauf» gehört für sie ein solches einfach mit dazu.

Wenn es mit den eigenen Enkelkindern nicht klappt, «dann suchen sich manche den Kontakt selber», heisst es in der «bz Basel». Dies beweist die 59-jährige Silvia, die den Enkel ihrer Schwester als Tagesmutter betreut. An ihrem Beispiel zeigt sich, dass man auch für Kinder eine Grosselternfigur sein kann, die nicht die eigenen Enkel sind.

Thomas hat sich vor einiger Zeit bewusst gegen Kinder entschieden. Wie die «bz Basel» berichtet, würde sich der 59-Jährige heute Enkelkinder wünschen. Nun muss er mit den Folgen seines Entscheids leben, obwohl er überzeugt ist: «Ich hätte so viel zu geben.» Zum Glück gibt es noch die Enkelkinder von Freunden, die sein Leben bereichern.

Aus dieser Gruppe Menschen ist Petra die Einzige, deren Wunsch nach einem Enkelkind erfüllt wurde. Weg ist sie nun, all die Gelassenheit, welche sie sich über Jahrzehnte angeeignet hat. Bei der Geburt des kleinen Jorim habe sie fast mehr gelitten als bei den eigenen Geburten. Sie freut sich auf die erste Ausfahrt mit dem Kinderwagen – dann wird sie so richtig Grossmutter sein.

Hier den ganzen Artikel lesen.

Auch lesenswert