Menü
Süsse Tannenbäume

DIY - Do it yourself

3 originelle Weihnachtsguetzli-Ideen

Wenn es aus der Küche nach Guetzli riecht, sind Schleckmäuler glücklich und Weihnachten nicht mehr weit. O du fröhliche!

Süsse Tannenbäume

(für ein Backblech 29 x 23 cm – ergibt je nach Grösse ungefähr 12–14 Bäumchen)

180 g weiche Butter

120 g brauner Zucker

1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker

4 Eier

220 g Mehl

1 TL Backpulver

100 g gemahlene Mandeln

2 EL Kakaopulver

1 TL Lebkuchengewürz

4 EL Milch

4 Tropfen Rumaroma

Saft von 1 Orange

400 g Rahm

2 Päckchen Vanillezucker

bunte Schokolinsen

Zimtstangen

1 Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eier nach und nach zugeben und cremig rühren. 2 Mehl mit Backpulver, Kakao, Mandeln und Lebkuchengewürz mischen und unterrühren. 3 Milch, Rumaroma und Orangensaft ebenfalls zugeben. 4 Ein Backblech (29 x 23 cm) einfetten und den Teig gleichmässig daraufstreichen. Im Backofen bei Unterund Oberhitze bei 180 Grad 20–25 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. 5 Abkühlen lassen. 6 Den Teig einmal waagrecht halbieren und dann Dreiecke ausschneiden. 7 Rahm mit Vanillezucker steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit mittelgrosser Lochtülle füllen. 8 Rahm auf die Bäumchen aufspritzen und mit Schokolinsen verzieren. In die Mitte je eine Zimtstange stecken.

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Rentier-Rondellen

Rezepte / Weihnachtsguetzli

Rentier-Rondellen

Sehen Sie hier das Rezept für Rentier-Rondellen.

Mehr erfahren
Butterguetzli mit Glasur

Rezepte / Weihnachtsguetzli

Butterguetzli mit Glasur

ehen Sie hier das Rezept für Butterguetzli mit Glasur.

Mehr erfahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Dossier

Kochen / Rezepte

Dossier

In diesem Dossier finden Sie unsere inspirierenden Tipps für familiengerechte Rezepte, Kochen mit Kindern, Ernährung und alles andere rund um das Thema Essen.

Mehr erfahren

Auch lesenswert