Menü
Schulstart - bild

Tipps

Schulstart: Gut vorbereitet

Aus Klein wird Gross, aus dem Kindergartenkind ein Schulkind. Eine Umstellung nicht nur für das Kind, sondern für die ganze Familie. Darauf kann man sich vorbereiten.

Aus dem Kindergartenkind wird ein Schulkind! Schön - und noch ganz ungewohnt. Vielleicht muss sich das Kind an einen neuen Schulweg gewöhnen, ist mit dem Schulgelände nicht vertraut, oder die Betreuungssituation muss neu aufgegleist werden. Wird diesen Themen genug früh Aufmerksamkeit geschenkt, steht einem entspannten ersten Schultag nichts mehr im Weg.

Ein paar Wochen vor dem ersten Schultag

♦ Künftige Schule besuchen, damit sie ein bisschen vertraut wird. Gibt es vielleicht vor dem Eintritt noch ein Sommerfest? Ein Konzert? Hingehen!

Einkaufen für alles, was da kommt

♦ Thek
♦ Mäppchen
♦ Sportsack
♦ Turnschuhe
♦ Trinkflasche
♦ Znünibox
♦ Schreibtisch samt Stuhl
♦ Anhänger für den Thek
♦ Irgendwas Kuscheliges kann nicht schaden.

Das Drumherum

♦ Schulweg einüben.
♦ Verkehrsregeln wiederholen.
♦ Kinderbetreuung, Mittagstische und den Rest organisieren.
♦ Notfallplan erstellen, falls die Tagesmutter krank wird, der Mittagstisch ausfällt wegen Lausalarm…

Ein paar Tage vor der Einschulung

♦ Neuen Rhythmus trainieren. Gut, bislang waren Sommerferien, aber früher zu Bett und früher raus sollte man schon ein paar Tage vorher einüben.
♦ Wer von den Chindsgi-Gschpänli wird Klassenkamerad oder -kameradin? Vorher mal abmachen. Gemeinsam wird der Neuanfang leichter.
♦ Schön, wenn Mama und Papa ein paar aufmunternde Geschichten von der eigenen Einschulung erzählen.
♦ Na, welches Outfit ist für den grossen Tag geplant? Ist das auch okay, wenns regnet oder nochmal richtig heiss ist?

Am ersten Schultag

♦ Ruhe bewahren und dem Kind vermitteln: Dies ist ein toller Tag und NICHT der Beginn vom Ernst des Lebens.
♦ Am Morgen reichlich Zeit einplanen, damit keine Hetze entsteht.
♦ Geladenen Fotoapparat oder Smartphone griffbereit halten.
♦ Und: Taschentücher parat haben! An solchen Tagen bekommen Eltern ja schon mal gern irgendwas ins Auge…

Auch lesenswert