Menü
Schulstart - bild

Tipps

Schulstart: Gut vorbereitet

Aus Klein wird Gross, aus dem Kindergartenkind ein Schulkind. Darauf kann man sich vorbereiten.

Ein paar Wochen vorher

♦ Künftige Schule besuchen, damit sie ein bisschen vertraut wird. Gibt es vielleicht vor dem Eintritt noch ein Sommerfest? Ein Konzert? Hingehen!

Einkaufen für alles, was da kommt

♦ Thek
♦ Mäppchen
♦ Sportsack
♦ Turnschuhe
♦ Trinkflasche
♦ Znünibox
♦ Schreibtisch samt Stuhl
♦ Anhänger für den Thek
♦ Irgendwas Kuscheliges kann nicht schaden.

Das Drumherum

♦ Schulweg einüben.
♦ Verkehrsregeln wiederholen.
♦ Kinderbetreuung, Mittagstische und den Rest organisieren.
♦ Notfallplan erstellen, falls die Tagesmutter krank wird, der Mittagstisch ausfällt wegen Lausalarm…

Ein paar Tage vor der Einschulung

♦ Neuen Rhythmus trainieren. Gut, bislang waren Sommerferien, aber früher zu Bett und früher raus sollte man schon ein paar Tage vorher einüben.
♦ Wer von den Chindsgi-Gschpänli wird Klassenkamerad oder -kameradin? Vorher mal abmachen. Gemeinsam wird der Neuanfang leichter.
♦ Schön, wenn Mama und Papa ein paar aufmunternde Geschichten von der eigenen Einschulung erzählen.
♦ Na, welches Outfit ist für den grossen Tag geplant? Ist das auch okay, wenns regnet oder nochmal richtig heiss ist?

Am Tag selbst

♦ Ruhe bewahren und dem Kind vermitteln: Dies ist ein toller Tag und NICHT der Beginn vom Ernst des Lebens.
♦ Am Morgen reichlich Zeit einplanen, damit keine Hetze entsteht.
♦ Fotoapparat laden.
♦ Und: Taschentücher parat haben! An solchen Tagen bekommen Eltern ja schon mal gern irgendwas ins Auge…

Auch lesenswert