Menü

Partnerbörsen

Papa, ledig sucht ...

papa_ledig_sucht_istock.jpg

Lisa Fischbach von Elite Partner erklärt, wie Alleinerziehende bei speziellen Online-Partnervermittlungen zu neuem Liebesglück finden.

wir eltern: Der erste Eindruck zählt, Spielplatz, Kindergeburtstagsfeier oder Gemeinschaftszentren sind die besten Begegnungsorte für Single-Eltern. Braucht es da noch spezielle Plattformen im Netz?

Lisa Fischbach: Begegnungen im Alltag oder im Freundeskreis sind geeignet für die Partnerwahl. Aber das reicht oft nicht aus, wenn viele im Umfeld verpartnert sind. Das Internet ist eine ideale Perspektive den Radius erheblich zu erweitern und Zugang zu vielen anderen Singles zu ermöglichen.

Welches sind die grössten Stolpersteine, wenn Alleinerziehende einen neuen Partner suchen?

Der Faktor Zeit und Flexibilität sind für Alleinerziehende oft eine Herausforderung. Deshalb ist Online-Partnersuche so komfortabel, weil 24 Stunden geöffnet und vom Sofa zu nutzen. Der Kardinalsfehler: Die Kinder im Profil zu unterschlagen und erst beim ersten Date preiszugeben. Viel sinnvoller: Ehrlich sein. Somit zieht man gleich die richtigen Männer an, die damit umgehen können.

Stöbern mehr Mütter oder Väter auf Dating-Plattformen?

Auf Dating-Plattformen ist der Anteil an Männern oft höher. Online-Partnervermittlungen ziehen aufgrund des geschützten Rahmens und der Diskretion oft mehr Mütter an.

Single-Väter sind offensichtlich heiss begehrt. Weshalb?

Meist leben die Kinder von getrennten Paaren bei der Mutter. Väter haben somit mehr zeitliche Freiheiten und sind flexibler. Davon abgesehen haben sie Kindererfahrung, demonstrieren damit Vater- und Familienqualitäten. Das macht sie in den Augen vieler Mütter attraktiv, weil auch mehr Verständnis vorausgesetzt wird.

Der Wunsch, den Traumvater oder die Traummutter im Netz zu finden, mündet für Alleinerziehende ebenso oft in Enttäuschungen wie bei Singles ohne Kind. Wie kann man dem entgegenwirken?

Oft sind zu hohe und falsche Erwartungen der Grund. Viele glauben, mit einer Mitgliedschaft bei einer Online-Partneragentur den Traumpartner gleich mitgekauft zu haben oder das grosse Glück in kurzer Zeit zu finden. Liebe braucht aber Gelegenheiten und Zeit. Daher sind realistische Erwartungen ganz wichtig. Und auch, dass man nicht Everybody’s Darling sein kann. Zum Daten gehören Körbe dazu. Schliesslich nimmt man selber ja auch nicht jeden.


Zur Person

Lisa Fischbach ist Diplom-Psychologin und Single Coach bei Elite Partner.


Online-Partnerbörsen

Auch lesenswert