Menü
Selbstgemachte Osterhühner

Werkelzwerg

Osterhühner

Da staunen die Hühner: Die Osternestli aus Kleiderbügel machen ihnen Konkurrenz.

  • Das brauchst:

    Das brauchst:

    Material und Werkzeug

    • Drahtkleiderbügel
    • Zeitungen
    • Malerklebeband
    • farbiges Papier
    • Schere
    • Karton
    • Kleister
    • Wackelaugen zum Kleben
    • Leim
  • Schritt 0

    Drahtkleiderbügel formen: dabei die beiden Bügel nach hinten und den Haken nach vorne biegen.

  • Schritt 1

    Für den Kopf aus Zeitung eine Kugel formen und diese mit Klebeband umwickeln.

  • Schritt 2

    Kugel an den Haken des Kleiderbügels kleben.

  • Schritt 3

    Den Kleiderbügel mit Zeitung umwickeln und diese jeweils mit genügend Klebeband befestigen. So entsteht der körbchenartige Körper des Huhns.

  • Schritt 4

    Unten am Körper einen Boden aus Zeitungen befestigen. Auch den Hals des Huhns mit Zeitungen formen und mit Klebeband umwickeln.

  • Schritt 5

    Seitlich Flügel aus Zeitungen ankleben.

  • Schritt 6

    Aus Karton einen Kamm sowie einen Schnabel ausschneiden und beides mit Klebeband am Kopf befestigen.

  • Schritt 7

    Das Huhn mit einer Schicht «Zeitungsfötzeli» bekleben und diese etwas antrocknen lassen.

  • Schritt 8

    Vorgang mit farbigen «Papierfötzeli » wiederholen, dabei den Schnabel wie den Kamm mit roten Schnipseln überkleistern.

    Etwas Ostergras zum Auspolstern des Nests und ein schönes Plätzchen: Jetzt kann der Osterhase kommen!

Ausführung: Rahel und Anouk
Idee und Ausführung: Bettina Hutter

Wenn der Osterhase kommt. . .

Ostern

Wenn der Osterhase kommt. . .

Wir haben für Sie tolle Bastelideen und spannende Fakten zu Ostern zusammengestellt.

Jetzt ansehen

Auch lesenswert