Menü

Wellness für die Haut

Gesichtsmasken zum Selbermachen

gesichtsmaske_iStock_000016294767Small.jpg

Wenn die kühlen Tage weichen, ist der Zeitpunkt da, um der Haut eine Extraportion Pflege und Feuchtigkeit zu gönnen – mit einer Maske.

Wählen Sie aus diesen drei Rezepten Ihre Lieblingsmaske aus und mischen Sie los. Ihre Haut wird es Ihnen danken!*

Pflegt: Avocado-Joghurt-Gesichtsmaske

1 EL pürierte Avocado und 1 EL Naturejoghurt mit 1 TL Honig 1 TL Aloe Vera-Gel (in Apotheken) vermischen und mit einem Pinsel auf dem ganzen Gesicht und Hals auftragen. 15 bis 20 Minuten einwirken lassen und abspülen. Für trockene Haut geeignet.

Erfrischt: Gurken-Quark-Gesichtsmaske

3 EL Quark, 2 EL Naturejoghurt, 15 Tropfen Olivenöl und 1 Eigelb vermischen und auf das Gesicht auftragen. Eine Viertelstunde einwirken lassen und gut abspülen. Für normale Haut geeignet – auch vor dem Ausgehen!

Reinigt: Honig-Tomaten-Gesichtsmaske

2 Tomaten mit dem Stabmixer pürieren, etwa 5 Minuten ruhen lassen und mit einem Löffel das aufliegende Wasser entfernen. 1 TL Honig dazugeben und erneut pürieren. Auftragen und 10 Minuten einwirken lassen. Für unreine, fette Haut geeignet.

Pflegt: Erdbeer-Mandel-Gesichtsmaske

Eine handvoll geschälte Mandeln, 3 Erdbeeren, ½ Gurke, 1 TL Honig und 1 TL Naturejoghurt mixen, bis alles eine glatte Creme wird. Maske auftragen und trocknen lassen (ca. 30 Minuten) und abwaschen. Für alle Hauttypen geeignet, ausser sehr empfindliche Haut.

*Tipps: Verwenden Sie wenn möglich Bio-Produkte, bereiten Sie diese Masken immer frisch zu (nicht im Kühlschrank aufbewahren) und testen Sie die Maske erst im Ellenbogen für 10 Minuten, um allergische Reaktionen zu vermeiden.

Sponsored Content

Auch lesenswert