Menü

Wellness für die Haut

Gesichtsmasken zum Selbermachen

gesichtsmaske_iStock_000016294767Small.jpg

Wenn die kühlen Tage weichen, ist der Zeitpunkt da, um der Haut eine Extraportion Pflege und Feuchtigkeit zu gönnen – mit einer Maske.

Wählen Sie aus diesen drei Rezepten Ihre Lieblingsmaske aus und mischen Sie los. Ihre Haut wird es Ihnen danken!*

Pflegt: Avocado-Joghurt-Gesichtsmaske

1 EL pürierte Avocado und 1 EL Naturejoghurt mit 1 TL Honig 1 TL Aloe Vera-Gel (in Apotheken) vermischen und mit einem Pinsel auf dem ganzen Gesicht und Hals auftragen. 15 bis 20 Minuten einwirken lassen und abspülen. Für trockene Haut geeignet.

Erfrischt: Gurken-Quark-Gesichtsmaske

3 EL Quark, 2 EL Naturejoghurt, 15 Tropfen Olivenöl und 1 Eigelb vermischen und auf das Gesicht auftragen. Eine Viertelstunde einwirken lassen und gut abspülen. Für normale Haut geeignet – auch vor dem Ausgehen!

Reinigt: Honig-Tomaten-Gesichtsmaske

2 Tomaten mit dem Stabmixer pürieren, etwa 5 Minuten ruhen lassen und mit einem Löffel das aufliegende Wasser entfernen. 1 TL Honig dazugeben und erneut pürieren. Auftragen und 10 Minuten einwirken lassen. Für unreine, fette Haut geeignet.

Pflegt: Erdbeer-Mandel-Gesichtsmaske

Eine handvoll geschälte Mandeln, 3 Erdbeeren, ½ Gurke, 1 TL Honig und 1 TL Naturejoghurt mixen, bis alles eine glatte Creme wird. Maske auftragen und trocknen lassen (ca. 30 Minuten) und abwaschen. Für alle Hauttypen geeignet, ausser sehr empfindliche Haut.

*Tipps: Verwenden Sie wenn möglich Bio-Produkte, bereiten Sie diese Masken immer frisch zu (nicht im Kühlschrank aufbewahren) und testen Sie die Maske erst im Ellenbogen für 10 Minuten, um allergische Reaktionen zu vermeiden.

Auch lesenswert