Menü
32177028

Ausflugs-Tipp

Weekend in S-charl

Weg mit dem Alltagsstress. Im winzig kleinen Dorf S-charl am Rande des Nationalparks herrschen Alpidylle und Natur pur.

Bärenweg
Bärenstark, dieser Senda da l’uors. Auf dem Themenweg erfahren Kinder an neun interaktiven Posten Wissenswertes über Meister Petz. Die Wanderung dauert rund 1½ Stunden und führt dem idyllischem Bergbach entlang. Bräteln unterwegs erlaubt! ➺ nationalpark.ch

God da Tamangur ist der höchstgelegene Arvenwald Europas. Bäume werden in diesem Biotop schon lange keine mehr gefällt und die Natur wird sich selber überlassen. Bäume aus dem 13. Jh. harren als knorrige Stämme der Ewigkeit entgegen. Infos zu Exkursionen ➺ scuol.ch

Hotel Crusch Alba
Modern und kuschelig: im Hotel Crusch Alba schläft man in Arvenholz-Zimmern und wohnt zwischen Materialien aus der Umgebung. Wohl fühlen sich hier alle: Die Kinder dank Spielplatz mit Slackline, die Eltern wegen der finnischen Sauna mit Bergpanorama, Grosseltern dank der Stille und einer hochkarätigen Alpenküche. Familie ab Fr. 190.– ➺ cruschalba.ch

Über Stock und Stein
Für Mountainbiker mit geländegängigem Kinderanhänger liegt S-charl goldrichtig: Mitten durchs Dorf führt der Nationalpark Bike-Marathon. Entlang Gebirgsbächen gibts Feuerstellen oder Alpbeizli zum Einkehren. ➺ schweizmobil.ch

Val Mingèr
Steinböcke, Bartgeier, Murmeli – auf einer geführten Wanderung durch den Nationalpark von S-charl lassen sich dank des Wissens der Parkwächter viele Wildtiere mit und ohne Feldstecher beobachten. ➺ nationalpark.ch

Museum Schmelzra Das Bergbaumuseum zeichnet die harte und gefährliche Arbeit der Bergleute in den Blei- und Silberminen vom 12. bis ins 19. Jahrhundert nach. Exkursionen zeigen das historische Leben der Mineure. Juni–Oktober, mittwochs, Fr. 42.–, Kinder bis 12 Jahre Fr. 19.–. ➺ schmelzra.ch

Auch lesenswert