Menü

Inspiration der Woche

Dosen-Recycling

Was man aus Dosen machen kann

Was während der Babyzeit an Dosen anfällt ist enorm. Nur gut, dass es für die Verpackung von Babynahrung und Co. auch ein Leben «danach» gibt.

Babyzeit gleich Dosenzeit, könnte man salopp sagen. Denn einige Hersteller von pulverisierter Folgemilch setzen auch in der Schweiz auf Weissblech-Verpackungen, so etwa Hero Baby oder Beba. In kleinen Küchen mit beengter Ablagefläche stösst man da schnell mal an Grenzen. Aber hey, die Dinger können auch zu was gut sein. Mit Farbe und einem Lochmuster versehen, werden sie beispielsweise zu hübschen Windlichtern. Oder kleinere Dosen werden mit wenigen Handgriffen zum neuen Zuhause von Stiften, Pinsel und Co. umfunktioniert. Unsere Lieblingsidee in Sachen Dosen-Recycling stammt allerdings vom Mermag-Blog. Bloggerin Merrilee bestückt die Dose mit Henkel und Fledermausflügeln und verwandelt sie in ein Kesseli, in der kleine Hexen und Gespenster an Halloween ihre zuckersüsse Beute verschwinden lassen können.

Dosenrecycling

Kreatives Dosen-Recycling

Auch lesenswert