Menü
Familie auf dem Niederhorn

Erlebniswege

Suchen: Alpen-OL am Niederhorn (BE)

Auf dem Niederhorn oberhalb des Thunersees suchen Wanderer markante Punkte.

Reh-, Luchs- oder doch besser Hasenpfad? Unweit der Bergstation Niederhorn auf 1950 m ü. M. müssen wir uns entscheiden, welchen OL-Schwierigkeitsgrad wir uns zutrauen. Und spätestens beim dritten Posten wären wir Eltern froh, wir hätten die einfachste Variante, den Hasenpfad gewählt. Kartenlesen ist für Primarschülerinnen Neuland, doch umso eifriger halten die Kleinen Ausschau nach dem Einzelbaum, der Bachgabelung – und dem orangen Kontrollposten. Wer ihn entdeckt, rennt laut schreiend los und stempelt als erste seine Kontrollkarte ab. Bald merken die Kinder, dass die Suche einfacher ist, wenn man sich gemeinsam berät und Ausschau hält. Spass pur am Ende des OL: Trotti-Bikes mieten und nach Beatenberg hinunterdüsen.

Saison: Mitte April bis Mitte November (je nach Witterung)
Routenlänge: 2,8 km (Hase), 3 km (Reh), 3,5km (Luchs). Genug Zeit einberechnen.
Kinderwagentauglich: nein
Altersempfehlung: ab 5 Jahren
Verpflegung: Feuerstellen, Picknickplätze, Bergrestaurants am Anfang und am Ende des Orientierungslaufs Kosten: Gratis, Kosten für Bergbahn

niederhorn.ch

Weitere:

  • Lucky-Luke-Trail in Ovronnaz (VS)
  • Handy-Safari in Flims (GR)
  • Geocaching mit GPS-Unterstützung schweizweit (geocaching.com)

Zurück zum Übersichtsartikel «Viel Spass beim Wandern»

Familie beschäftigt mit dem Alpen-OL am Niederhorn (BE)

Sponsored Content

Auch lesenswert