Menü

Rezepte / Party Time

Frida Kahlo-Guetzli

Frida Kahlo Guetzli

Für ca. 15 Stück

Schokoladenguetzli:

  • (runder Ausstecher ca. 8–9 cm Durchmesser)
  • 300 g Mehl
  • 50 g ungesüsstes Kakaopulver
  • 130 g Puderzucker
  • 1 Päckli Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 230 g kalte Butter
  • 1 Ei

Ganache:

  • 50 g Rahm
  • 150 g Zartbitterkuvertüre (70 %)

Dekoration:

  • Lollistäbchen
  • weisser Roll-Fondant (Zuckerpaste)
  • rote Zuckerrosen und -herzen,
  • kleine rosa Zuckerherzchen
  • Lakritzschnüre oder -schnecken
  • schwarze Zuckerperlen (oder schwarze Fondantkügelchen selbst geformt)
  • essbarer Roll-Fondantkleber (oder Zuckerguss aus Puderzucker und Zitronensaft)

1 Mehl mit Kakao und Puderzucker in eine Schüssel sieben. Vanillezucker, Salz, Butter und Ei hinzufügen und zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 Stunde kaltstellen. Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und die Teigkugel mit den Händen nochmal kurz durchkneten. Auf der bemehlten Arbeitsfläche den Teig ca. 3 mm dünn ausrollen und Kekse ausstechen. In der Ofenmitte 10–12 Minuten backen. Abkühlen lassen.

2 Für die Ganache Rahm in einem Topf erhitzen. Schokolade klein hacken und im Rahm unter Rühren schmelzen. Abkühlen lassen. Die Ganache jeweils zwischen zwei Guetzli streichen. Je einen Lollistab hineinstecken und fest werden lassen.

3 Roll-Fondant mit Kunststoffroller ausrollen, mit dem gleichen Ausstecher, der bereits für die Guetzli verwendet wurde, ausstechen. Mit Fondantkleber oder Zuckerguss (aus Puderzucker und Zitronensaft anrühren; er sollte nicht allzu dickflüssig sein) auf die Guetzli kleben. Mit den übrigen Zutaten verzieren und ebenfalls mit Fondantkleber oder Zuckerguss festkleben.


Zurück zum Übersichtsartikel «Grande Fiesta»

Auch lesenswert