Menü
stillen

Hirslanden-Ratgeber

Ruiniert Stillen den Busen?

Frage: Ich weiss, dass Stillen gesund fürs Baby sein soll. Aber ein klein wenig habe ich auch Angst um meinen Busen. Wird er wirklich – wie manchmal zu hören ist – durchs Stillen ruiniert? E.F.

Antwort von Sonia Pinto, Hebamme HF

Die Brüste machen in der Schwangerschaft eine Veränderung durch. Die Milchdrüsen schwellen an und füllen sich mit Kolostrum. 3 bis 4 Tage nach der Geburt kommt der Milcheinschuss. Da werden die Brüste nochmals grösser und härter, die Haut wird gedehnt und all dies kann die Brust verändern. Jede Frau soll für sich entscheiden, ob das Stillen für sie richtig ist. Stillen soll ein schönes Erlebnis sein – für Frau und Kind.

Hirslanden-Ratgeber

Dossier

Hirslanden-Ratgeber

Lesen Sie hier Leserinnen-Fragen zu den Bereichen Schwangerschaft, Geburt, Stillen und Baby – und die Antworten dazu von Fachspezialisten der Hirslanden-Kliniken.

Im Dossier stöbern

Auch lesenswert