Menü
similasan publireportage

Publireportage

Homöopathische Helfer bei Husten

Das kindliche Immunsystem lernt nach und nach (mit jeder Erkältungskrankheit) den richtigen Umgang mit Erkältungsviren. Deshalb sind bei Kindern fünf bis zehn Erkältungen pro Jahr durchaus normal und für den Aufbau eines schlagfertigen Immunsystems sogar von Vorteil. Für die Eltern sind diese Trainingsaktionen nicht selten mit ungeliebten Nachtübungen verbunden. Denn Husten verhindert oft das Einschlafen oder ruft mitten in der Nacht die Eltern ans Kinderbett.

Wie haben unsere Eltern in einer solchen Situation reagiert? Sie tauchten mit unserem Lieblingsmedikament, dem feinen Hustensirup, auf und schnell war die Nachtruhe wieder hergestellt. Hustensirup, der Klassiker bei Husten, geriet etwas in Verruf, da Zucker Karies begünstigt und codeinhaltige Sirupe als Rauschmittel missbraucht werden können. Inzwischen gibt es Hustensirupe ohne Zucker und ohne suchtpotentielle Inhaltsstoffe.

Ein zuckerfreier homöopathischer Hustensirup erfüllt die Wünsche von Eltern und Kindern perfekt. Das Kind freut sich über die süsse Hilfe und die Eltern können mit der Gewissheit, dass der Sirup keine suchtpotentiellen Inhaltsstoffe enthält, ruhig schlafen.

Homöopathischer Hustensirup zum Husten stillen oder Husten lösen
Husten ist ein nützlicher Reflex, der die Erreger und den Schleim aus den Atemwegen befördert und daher nicht einfach unterdrückt werden sollte. Doch Husten ist auch anstrengend und kann sogar schmerzhaft sein. Mit homöopathischem Hustensirup können Sie Ihrem Kind Erleichterung verschaffen.

Bei trockenem Husten hilft der Hustenstiller, der sechs homöopathische Wirkstoffe pflanzlicher Herkunft enthält, den quälenden Hustenreiz zu beruhigen, damit Ihr Kind seinen erholsamen Schlaf findet. Idealerweise wird er daher vor dem Schlafengehen angewendet.

Bei Husten mit Verschleimung empfiehlt sich der Hustenlöser. Drei sorgfältig ausgewählte homöopathische Wirkstoffe lösen den zähen, festsitzenden Schleim. Das erleichtert Ihrem Kind das Abhusten und wirkt so befreiend auf die Atemwege. Hustensirup zum Lösen des Schleims sollte vor allem am Tag eingesetzt werden.

Hustensirup für Säuglinge
Bei den meisten Kindern, auch im Alter unter 2 Jahren, verläuft ein Husten banal. Trotzdem soll ein Husten bei Kindern unter 2 Jahren ärztlich abgeklärt werden. Diese obligatorische Einschränkung der Heilmittelbehörde (Swissmedic) soll verhindern, dass es ein gefährlicher Verlauf (obstruktive Symptomatik) zu spät erkannt wird und nicht mehr optimal behandelt werden kann. Deshalb soll Hustensirup bei Kindern unter 2 Jahren nur nach ärztlicher Abklärung und Verordnung angewendet werden.

Similasan.swiss

Auch lesenswert