Menü

Gesundheit

Haarausfall nach Schwangerschaft

13_Haarausfall_iStock_000015396099Small.jpg

Nach der Geburt können sich plötzlich viel mehr Haare als sonst im Kamm finden. Die Östrogene sind daran schuld.

Da die Östrogenwerte während der Schwangerschaft Östrogenwerte erhöht sind, fallen weniger Haare als üblich aus. Nach der Geburt fallen die Östrogenwerte jedoch wieder und die angesammelte Pracht fällt nach und nach wieder aus.

Ärztliche Behandlung nur selten nötig

Eine spezielle Behandlung ist weder möglich noch nötig, denn: «Die Ausdünnung ist vorübergehend», beruhigt Lasse Braathen, Direktor der Klinik und Poliklinik für Hautkrankheiten am Inselspital Bern.

Sehr selten ist der «kreisrunde Haarausfall» (Alopecia areata) mit scharf begrenzten kahlen Stellen. Seine Ursache ist unklar, wird aber im Immunsystem vermutet. Obwohl der Schopf oft von selbst nachwächst, ist ein Arztbesuch sinnvoll, um die genauen Ursachen abzuklären.

Auch lesenswert