Menü
MEK Stills 3

Film «Menschenskind»

Familie ohne Vater

Single mit Kinderwunsch? In dieser Situation befand sich die Zürcherin Marina Belobrovaja. Ihren Kinderwunsch erfüllte sie sich mit einer Samenspende, und sie hat ihren Weg mit der Kamera dokumentiert: Entstanden ist der Film «Menschenskind! Ich mach’s allein».

Braucht eine Frau zwingend einen Mann, um ein Kind zu bekommen? 2013 entscheidet sich die Zürcher Filmemacherin Marina Belobrovaja, allein Mutter zu werden. Und wählt einen radikalen Weg, sich ihren Kinderwunsch zu erfüllen: Sie sucht sich über das Internet einen Samenspender, trifft verschiedene Männer und entscheidet sich schliesslich für Noë - weil klar ist, dass er weder eine Partnerschaft sucht noch Anspruch auf gelebte Vaterschaft hat.

Kurz nach der Zeugung des Kindes skypet Marina Belobrovaja vom Hotelzimmer mit ihrer Mutter in Israel lebt. Mit dieser Szene beginnt der Film «Menschenskind», der am 27. Mai 2021 Kinostart hatte.

Sehr offen setzt sich die Filmemacherin Marina Belobrovaja mit den verschiedenen Aspekten ihres ungewöhnlichen Lebensentwurfs und Familienmodells auseinander, gibt Einblick in ihren Alltag und reflektiert in verschiedenen Gesprächen die Perspektive der Spenderkinder, also ihrer Tochter. Ein Film, der einlädt, über den Tellerrand der konventionellen Kleinfamilie hinauszuschauen.

«wir eltern» hat 2016 einen Artikel publiziert über Single-Frauen, die sich ihren Kinderwunsch mit einem Samenspender erfüllen und hat Marina Belobrovaja und Samenspender Noë damals zum Gespräch getroffen. Die Filmemacherin wollte zu der Zeit anonym bleiben und heisst deshalb im Artikel Maya; der Samenspender erhielt den Namen Reto. Heute dürfen wir Marina outen. «Gut, gewisse Worte würde ich heute wohl anders wählen. Aber gravierend ist es nicht», schreibt sie.

Was Single-Frau und Samenspender sagen

Single mit Kinderwunsch

Lesen Sie hier den «wir eltern»-Artikel aus dem Jahr 2016 zum Thema Single mit Kinderwunsch, in dem sich Marina Belobrovaja und der Samenspender ausführlich geäussert haben.

Jetzt lesen!

Auch lesenswert