Menü
swiss-image Renato-Bagattini

Ausflugs-Tipps

Ein Wochenende im Centovalli

Weit hinten im Centovalli, dem «Tal der hundert Täler» liegt Rasa. Wer hierher kommt, eine Eile mehr.

Ph.-Massimo-Pedrazini

Per Zug nach Italien

Das Centovalli erstreckt sich von Locarno gegen Westen. Für die Reise ins Centovalli oder einfach als schöner Ausflug ist die Centovalli-Bahn, auch «Centovallina» genannt, eine charmante Variante.

Seit 1923 fährt der Zug die 52 Kilometer lange Strecke von Locarno bis nach Domodossola auf italienischem Boden, über 83 Brücken und Viadukte, durch 34 Tunnel, vorbei an tiefen Schluchten und tosenden Wasserfällen.

➺ centovalli.ch

campo-Rosa

Die Berg-Oase

Das Campo Rasa mag es familiär und unkompliziert. Wer sich zurückziehen möchte, findet da wunderbare Möglichkeiten dafür. Wer sich an Begegnungen freut, wird die Gemeinschaft beim Essen schätzen. Campo Rasa ist ein Ort der Ruhe im ursprünglich gebliebenen Bergdorf Rasa. Heimelige Zimmer, einfache, leckere Küche, gemütliche Chemineestube. ab Fr. 62.–.

➺ camporasa.ch

Schwebend ans Ziel

Es gibt zwei Möglichkeiten, um nach Rasa zu gelangen: zu Fuss oder per Seilbahn ab Verdasio. Die 1958 erbaute Bahn wird von der Bergstation aus betrieben.

Rasa ist das letzte autofreie Dorf im Tessin und liegt auf einer Sonnenterrasse auf 900 Metern, fernab von Hektik und Lärm. Heute leben dort ganzjährig etwa 12 Einwohner.

➺ ticino.ch

Anita-Zulauf

660 Meter bergab

Die teils etwas anspruchsvolle Wanderung ab Rasa führt in rund drei Stunden durch Kastanienwälder, über Wiesen und entlang der Melezza zur Ponte Romano (erbaut 1578) nach Intragna und dort zum höchsten Kirchturm des Tessins (65 Meter). Nach dem Aufstieg auf 166 Granitstufen bis zu den Glocken eröffnet sich eine Aussicht weit über die Täler.

Teatro Dimitri

Das Kulturzentrum des legendären Clowns Dimitri (1935–2016) in Verscio bietet auf vier Bühnen ein vielfältiges Programm mit Theater, Tanz und Musik, besonders auch für Familien. Interessant ist das Museo Comico, wo Plakate, Fotos, Instrumente, Requisiten ausgestellt und Filme von grossen Komikern gezeigt werden.

➺ teatrodimitri.ch

istock

Und dann auf die Piazza

Nach der Rückreise per «Centovallina» nach Locarno ist es fast ein Muss, auf der Kopfsteinpflaster besetzten Piazza Grande oder unter den Bogengängen im lombardischen Stil das Ticino-Weekend ausklingen zu lassen.

➺ ascona-locarno.ch

Sponsored Content

Auch lesenswert