Menü

Cover-Familie

«Zu zweit auf Hochwildjagd»

wireltern-cover-februar,-Regula-und-Stoeff-Marthy-3807

Regula Marthy, 33, Assistenzärztin, Stöff Marthy, 36, Spengler-Sanitär, Köbi, 4, und Afra, 2, aus Luchsingen GL sind die Cover-Familie vom Februar 2018.

Unser Familienritual
Wir singen ein Gutenachtlied vor dem Einschlafen. An Sonntagen essen wir abends bei den Grosseltern der Kinder.

Das machen wir für uns als Paar
Circa einmal im Monat schlafen die Kinder auswärts und wir essen in einem guten Restaurant. Im September gehen wir gemeinsam auf die Hochwildjagd, Stöff als Jäger, Regula als Zuschauerin und Treiberin.

Das gibt immer mal wieder Krach
Bei den Kindern: wenn beide dasselbe wollen. Bei den Eltern: Diskussionen wegen zu wenig gemeinsamer Zeit als Familie, als Paar. Thema Ferien: Er will ins Familienhotel, sie auf keinen Fall. :-)

Unser grösster Wunsch
Gesund zu bleiben

Da scheiden sich unsere Geschmäcker
Bei der Sauce: Stöff mag braune Sauce, Regula weisse, Köbi gar keine, Afra isst alles oder orientiert sich am Bruder.

Wir sparen auf...
regelmässige Haus-Renovationen.

Der letzte Schreckmoment
Vergangenen Winter fuhr Köbi mit dem Bob ohne zu bremsen Richtung Hauptstrasse und reagierte nicht auf Rufe. Seine Fahrt endete zum Glück in einem Dornenbusch, nicht an einer Hausmauer.

Köbis erstes Wort
Äs (Käse)

Afras Lieblingsessen
Schokolade, Kartoffelstock

Entdeckung des Monats
Beide Kinder haben den Purzelbaum entdeckt und machen den nun immer wieder.

Das ist typisch für die Kinder
Köbi baut sich eine eigene Fantasiewelt zusammen mit Freunden und einem Bauernhof, von dem er dann erzählt, als wäre er echt. Afra wirkt oft sehr stur – dabei hat sie einfach ihren klaren Plan und den zieht sie konsequent durch.

Davor hat Afra Angst
Sie mag die Dunkelheit nicht. Fahren wir mit dem Auto durch einen Tunnel möchte sie immer schnell wieder draussen sein.

Köbis Lieblingsbeschäftigung Schneeschaufeln, auf «seinem» Bauernhof arbeiten oder uns zur Hand gehen.

Auch lesenswert