Menü

Blog

Wenn Väter dieselben Ratschläge wie Mütter bekämen.....

Superdad

Ihr kennt es: Als berufstätige Mutter muss man sich manchmal Fragen und Ratschläge gefallen lassen, bei denen einem die Spucke wegbleibt. Ein Vater hat den Spiess nun umgedreht. Tragisch oder witzig?

Seit ich wieder berufstätig bin – ich hatte bei beiden Kindern ein knappes Jahr Pause – höre ich von verschiedenen Seiten immer wieder Ratschläge, die ich nicht hören will. Es tauchen Fragen auf, die keine sein sollten. Nicht, weil sie nicht berechtigt wären, sondern weil Väter in derselben beruflichen Situation so etwas nie gefragt werden!

Wir Frauen können nicht alles haben, das wissen wir. Diese Frage wird den Männern aber gar nicht erst gestellt. Was wäre aber, wenn doch?

Der Twitter-Account Manwhohasitall tut genau das: Da werden die Erwartungen, welche uns berufstätigen Müttern entgegen prallen, plötzlich auf die Väter umgemünzt. Und was passiert? Uns wird klar, wie lächerlich diese sind.

Hier eine kleine Auswahl der letzten Tweets:

Was meint ihr? Hat er es erlickt oder bestehen eben Unterschiede, die nicht überbrückbar sind? Witzig oder überflüssig?

  • Mitdiskutieren

    Mitdiskutieren

    Dein Kommentar

    Bist du einverstanden oder hast du dich über den Blog geärgert? Kommentier den Blogbeitrag im «wir eltern»-Forum und teile deine Meinung mit der Forums-Community.

Sponsored Content

Auch lesenswert