Menü

Blog

Hebamme: Du bist die Beste!

Hebamme untersucht Schwangere

Sie hat skurrile Ratschläge, weiss immer, was zu tun ist und bewahrt die Ruhe - unser Blogger Nils Pickert singt ein Loblied.

Die ganzheitliche Hebamme ist eine Wucht. Sie nimmt sich Zeit, die komplette Familie kennenzulernen, weiss wo die Stärken und die Grenzen der Gebärenden liegen und versucht den Vater je nach Interessenlage und Befähigung mit einzubinden. Wenn sie ihn das Formular unterschreiben lässt, dass sie im Falle einer Kopfverletzung wegen akuter Panik beim werdenden Vater unter der Geburt nicht haftbar gemacht werden kann, lacht sie und sagt Sachen wie: «Mach bloss keinen Scheiss!» Den älteren Kindern erklärt sie genauestens, was mit Mama passiert und wie sie in den nächsten Wochen und Monaten helfen können. Sie lässt die Geschwister mit den Bauch untersuchen und bindet alle mit ein. Die ganzheitliche Hebamme hat immer ein Ass im Ärmel. Ein Mittelchen, eine Tinktur eine Akupressur – irgendetwas, das noch versucht und angewendet werden kann, bevor es richtig zur Sache geht.

Sie empfiehlt einem Dinge, die sich ausgesprochen absurd anfühlen können. Falls das Kind falsch herum liegt, kann eine bestimmte Position eingenommen oder der Unterbauch mit einer Taschenlampe angestrahlt werden. Ausserdem könnte der werdende Vater ruhig mal in die Vagina seiner Partnerin sprechen und singen (!) – dann bewegt sich da womöglich noch was. Die ganzheitliche Hebamme rät, wenn diese Massnahmen nicht greifen, aber auch zu der weiter entfernten Klinik, wo äussere Wendungen am routiniertesten und erfolgreichsten durchgeführt werden. Sie schickt einen mit der Vermutung, dass das Kind sich wahrscheinlich wieder richtig herum gedreht haben wird, in besagte Klinik und behält Recht. Sie prahlt nicht mit Sachen, die sie nicht drauf hat. Sie verachtet die Schulmedizin nicht. Und sie lässt nicht locker, wenn es darum geht, etwas zum Wohl der Betroffenen zu versuchen und durchzusetzen, auch wenn es den Beteiligten nicht gleich einleuchtet. Das verbindet sie übrigens mit der schulmedizinischen Kinderärztin, gegen die sie viel zu oft ausgespielt wird. Mit solchen Positionierungen will und kann ich hier nicht dienen. Stattdessen gibt es nächste Woche hier das Lob der besagten schulmedizinischen Kinderärztin zu lesen.

Die ganzheitliche Hebamme steht hier für die Summe aller positiven Erfahrungen, die ich mit Hebammen dieser Art gemacht habe. Natürlich war nicht immer alles eitel Sonnenschein. Trotzdem erfahren diese Frauen viel zu selten gesellschaftliche Anerkennung und Lob, obwohl sie unverzichtbar sind.

Auch lesenswert